Unkrautbrenner & Abflammgeräte: Die ökologischen Unkrautvernichter

Sie wollen dem lästigen Unkraut in Ihrer Garagen-Auffahrt, auf Ihrem Hof oder auch auf Ihrer Terrasse den Kampf ansagen? Sie wollen oder müssen dabei allerdings auf die „chemische Keule“ verzichten? Aber sich bücken und dabei mühsam jeden einzelnen Unkrauthalm aus den Fugen kratzen möchten Sie auch nicht? Dann ist hier die Lösung für Ihr Problem: Unkrautbrenner und Abflammgeräte!

Unkrautbrenner und Abflammgeräte - auf die richtige Anwendung kommt es an... Quelle: www.fotolia.de - shockfactor.de
Unkrautbrenner und Abflammgeräte – auf die richtige Anwendung kommt es an…
Quelle: www.fotolia.de – shockfactor.de

Was erwartet Sie hier?

Auf dieser Seite erklären wir kurz die Funktion dieser Geräte (s.u.), geben Ihnen Informationen zu den wichtigsten auf dem deutschen Markt erhältlichen Geräten, benennen die verschiedenen Anwendungsgebiete der Unkrautbrenner und Abflammgeräte (s.u.), weisen Sie auf wichtiges Zubehör hin, und verraten Ihnen Tipps und Tricks für die besonders effiziente Unkrautbekämpfung.

Unkrautbrenner und Abflammgeräte – Ihre Vorteile

Unkrautbrenner und Abflammgeräte sind simpel konstruierte, dadurch kaum störanfällige und zudem einfach zu bedienende Apparate, die Ihnen die Gartenarbeit wesentlich erleichtern, nehmen sie doch einer der unbeliebtesten Tätigkeiten im Garten – dem Unkrautjäten – den Schrecken.

Sicher und günstig – Unkrautbrenner und Abflammgeräte für jeden Gartenbesitzer

Die auf dieser Seite vorgestellten Abflammgeräte und Unkrautbrenner sind mit Preisen von i.d.R. 20 bis 40 Euro für jeden Gartenbesitzer erschwinglich und bei bestimmungsgemäßer Anwendung auch sicher. Zudem ist das Arbeiten mit ihnen auch eine Wohltat für Ihren Rücken und Ihre Knie. Denn Unkrautbrenner und Abflammgeräte werden bei aufrechter Körperhaltung im Stehen bzw. im Gehen benutzt; also kein Bücken, kein Knien auf dem Boden.

Einfache und wirtschaftliche Anwendung

Führen Sie einfach die Flamme des Unkrautbrenners bis auf einen Abstand von 5 bis 15 cm an das Unkraut heran und lassen Sie die Hitze eine kurze Weile auf die Pflanze einwirken. Ziel ist es, damit die Flüssigkeit in den Pflanzenzellen zum Ausdehnen bzw. kurzen Sieden zu bringen, was wiederum die Zellwände zum Platzen bringt. Auch die wichtigen Eiweißmoleküle in den Pflanzenzellen gerinnen auf diese Weise. So stark im Inneren geschädigt geht das Unkraut innerhalb weniger Tage ein, auch wenn es äußerlich zunächst noch fast unversehrt wirkt. Ein vollständiges Verbrennen der Pflanze, bis nur noch etwas Asche übrig ist, ist also vollkommen unnötig.

Sie schonen übrigens auch die Fugen und die Platten, aus denen z.B. Ihr Gehweg oder Ihre Garagenauffahrt besteht. Bei der Verwendung eines Fugenkratzers oder einer Fugenbürste greifen Sie immer auch in das eigentlich fest gesetzte Material in den Fugen ein. Das ist ungünstig, da dann der nächste Regen oder starker Wind das nun lose Material wegtragen kann. Die Fuge könnte so immer tiefer werden, was für den festen Sitz der Platten bzw. Pflastersteine natürlich ungünstig ist. Arbeitsintensives Auffüllen mit Fugensand oder Fugenmasse kann die Folge sein. Dies können Sie mit dem Abflammen des Unkrautes vermeiden.

Unkrautbrenner und Abflammgeräte schonen die Umwelt

Obendrein tun Sie mit der Verwendung eines Unkrautbrenners oder eines Abflammgerätes auch der Umwelt etwas Gutes. Mit dem sparsamen Einsatz von Gas bzw. elektrischem Strom belasten Sie die Umwelt wesentlich weniger, als wenn Sie giftige Herbizide in Ihrem Garten oder auf Ihrem Gehweg versprühen, und dabei auch noch Pflanzen (und Tieren) schaden, die mit den zu bekämpfenden Unkräutern gar nichts zu tun haben.

Welche Geräteklassen gibt es und wie funktionieren sie?

Vereinfacht kann man die auf dieser Seite vorgestellten Geräte in drei Gruppen einteilen:

Die Funktionsweise ist jeweils sehr einfach. Unkrautbrenner und Abflammgeräte sind im Prinzip nicht viel mehr als dünne Rohre, an deren unteren Ende eine Gasflamme dem Unkraut einheizt, und an deren oberen Ende sich ein Griff, der Anschluß und das Ventil für die Gaszufuhr und bei den komfortableren Geräten noch der Knopf für die Zündung befindet. Durch das Rohr hindurch wird das Gas vom Benutzer weg zum unteren Ende geleitet, wo es in einer Flamme mit einer Temperatur von je nach Gerät ungefähr 1000 °C und mehr verbrennt. Beim Unkrautbrenner stammt das Gas aus einer Gaskartusche, die direkt an das Griffende angeschlossen wird (in der Regel benötigt man hierfür kein Werkzeug), und beim Abflammgerät aus einer handelsüblichen Propangasflasche, die mit dem Abflammer über einen Schlauch verbunden wird. Eine Ausnahme von der hier beschriebenen Funktionsweise bilden die elektrisch betriebenen Unkrautbrenner – mehr dazu hier.

Unkrautbrenner und Abflammgeräte – Sie haben die Wahl!

Für welche Geräteklasse Sie sich entscheiden, hängt natürlich von Ihrem Bedarf ab.

KAUFEMPFEHLUNG UNKRAUTBRENNER

Für kleine Flächen (also schmale Gehwege, kurze Garagenauffahrten und übersichtliche Höfe), wie sie typischerweise in kleinen bis mittelgroßen Gärten zu finden sind, genügen die handlichen und leichten Unkrautbrenner vollkommen. Diese werden mit kleinen Gasflaschen betrieben, die üblicherweise für eine Brenndauer zwischen zwei und drei Stunden ausreichen. Dies genügt schon, um eine ganze Menge Fugen unkrautfrei zu bekommen. Unkrautbrenner eignen sich also eher für den privaten Einsatz. Zudem bekommen Sie gute Geräte online bereits zu sehr vernünftigen Preisen. Unsere Kaufempfehlung in diesem Segment ist ganz klar der Gloria Thermoflamm bio Comfort.

Sale
Unkrautbrenner Gloria Thermoflamm bio Comfort*
  • Komfort-Softeinlage im Griff
  • Piezo-Zündung im Griffbereich
  • Wildwuchsbekämpfung durch Wärmetechnik
  • Flammtemperatur 1000 Grad
  • inkl. 1 Gaskartusche

KAUFEMPFEHLUNG ABFLAMMGERÄT

Wenn Sie hingegen große Flächen unkrautfrei halten müssen oder gar gewerbliche Zwecke verfolgen, greifen Sie natürlich besser zu den professionellen Abflammgeräten, die durch ihren höheren Gasdurchfluß eine größere Flamme auch über eine längere Zeit bereitstellen können, dafür aber aufgrund der benötigten Gasflasche nicht so handlich und leicht tragbar sind wie die Unkrautbrenner. Allerdings kann man sich die Arbeit mit dem Abflammgerät deutlich erleichtern, in dem man für den Transport der zugehörigen Propangasflasche eine Sackkarre oder besser noch einen speziell für diese Flaschen konzipierten Trolley bzw. Transportwagen nutzt. Durch die Vermeidung von Müll aufgrund der immer wieder befüllbaren Gasflaschen sind Abflammgeräte etwas umweltfreundlicher als Unkrautbrenner, deren Gaskartuschen in der Regel nicht wieder befüllt werden können. Unsere Kaufempfehlung hier ist der Gloria Thermoflamm bio Professional. (Denken Sie daran, daß Sie zusätzlich zum Gerät noch einen Druckminderer und natürlich eine Propangasflasche benötigen)

Sale
Gloria Thermoflamm bio Professional*
  • Professionelle Technik zur Unkrautvernichtung
  • zum Anschluss an eine Druckgasflasche
  • Chrombeschichtung
  • Brennerdüse F60mm
  • inkl. 5m Schlauch

KAUFEMPFEHLUNG UNKRAUTBRENNER elektrisch

Gehören Sie zu den zahlreichen Hobbygärtnern und Heimwerkern gehören, denen der Umgang mit offenen Flammen und Gasflaschen nicht recht geheuer ist? Dann sollten Sie – vorausgesetzt es handelt sich auch bei Ihnen um eher kleinere unkrautfrei zu haltende Flächen – einen Blick auf die hier vorgestellten elektrisch betriebenen Unkrautbrenner werfen. Keine Gaskartuschen, erst recht keine großen Propangasflaschen und keine offene Flamme – einfach nur den Stecker in ein Verlängerungskabel stecken, einschalten und schon geht’s los. Das unserer Meinung nach beste am Markt erhältliche Gerät ist der Gloria Thermoflamm bio Electro.

Sale
Unkrautbrenner Gloria Thermoflamm bio Electro*
  • Geringes Gewicht
  • Ergonomisch geformter Handgriff
  • Einfache Bedienung per Knopfdruck
  • Größte Sicherheit- Schaltautomatik für die Hitzeregulierung
  • 650°C Hitzestrahl, 2.000Watt Leistung
 

Egal, welche Geräteklasse letztlich für Sie persönlich die Richtige ist: Sparen Sie nicht am falschen Ende, sondern entscheiden Sie sich für Ihre Sicherheit und damit immer für ein solides, zuverlässiges Markengerät (mit dem GS-Zeichen für Geprüfte Sicherheit) aus einer seriösen Quelle. Das kann ein etablierter Baumarkt sein, oder aber – vor allem, weil meist eine große Auswahl und günstigere Preise geboten werden – ein großer und seriöser Online-Händler. Wir zeigen Ihnen auf dieser Seite, wo Sie anerkannt gute Geräte zum günstigen Preis erwerben können.

Wofür kann man Unkrautbrenner und Abflammgeräte verwenden?

Na klar, zum Abbrennen von Unkraut natürlich! Aber es sind noch einige weitere Anwendungsmöglichkeiten denkbar.

Gute Dienste leisten Unkrautbrenner beispielsweise beim Herstellen von Glut in Ihrer Grillkohle – auf gefährliche Brandbeschleuniger und spezielle Grillanzünder können Sie also bei der nächsten Grillparty getrost verzichten, sollten Sie einen Unkrautbrenner besitzen. Richten Sie einfach eine kurze Zeit lang die Flamme Ihres Unkrautbrenners oder Abflammgerätes auf die Grillkohle und bereits nach relativ kurzer Zeit haben Sie die perfekte Glut und können sofort Ihre Steaks und Bratwürste auf den Grill legen. Und das alles, ohne lange mit speziellen Grillanzündern herumzuwerkeln oder mit einer Stichflamme, wie sie beim Einsatz von diversen Brandbeschleunigern oft entsteht, Ihre Gesundheit oder Ihr Eigentum zu gefährden.

Abflammgeräte hingegen können Sie auch zum Abtauen hierfür geeigneter Oberflächen nutzen. Im Winter halten Sie so vereiste Gehwege frei, ohne auf Streusalz zurückgreifen zu müssen, dessen Verwendung aufgrund der negativen Auswirkungen auf die umliegenden Pflanzen nicht zu empfehlen oder oft auch gar nicht gestattet ist.

Abflammgeräte werden in großer Zahl auch für das Verschweißen von bestimmten Kunststoff-Folien eingesetzt. Wenn Sie also beispielsweise einen Gartenteich anlegen möchten, können Sie mit Ihrem Abflammgerät die dafür benötigten Teichfolien wasserdicht und dauerhaft miteinander verbinden. Ein wichtiges Einsatzfeld ist ebenso das Aufschweißen von Bitumen-Bahnen auf Dachflächen, sowie das Trocknen anderer, natürlich nichtbrennbarer Flächen wie bspw. Beton.

Unkrautbrenner und Abflammgeräte sind also auf jeden Fall eine sinnvolle Ergänzung des Geräteparks vieler Haus- und Gartenbesitzer.

Wo sollten Sie Ihren neuen Unkrautbrenner kaufen?

Die Mitarbeiter in den Fach- und Baumärkten sollten Sie beim Kauf eines Unkrautbrenners oder Abflammgerätes gut beraten können. Zudem bieten diese Märkte auch eine gewissen Auswahl.

Große Auswahl und günstige Preise beim Online-Kauf

Dennoch empfehlen wir Ihnen den Kauf der Geräte online. Zum einen bieten Ihnen große seriöse Händler Markengeräte eine größere Auswahl an Geräten als es den Baumärkten oder sonstigen Händlern möglich ist. Zum anderen geben die Online Händler ihre Kostenersparnisse gern in Form niedriger Preise an Sie als Kunden weiter, um sich damit im Wettbewerb mit stationären Händlern einen Vorteil zu sichern. Sie als Kunde profitieren davon.

Beim Online-Kauf alle Rechte auf Ihrer Seite

Auf alle Online-Käufe haben Sie zudem ein gesetzliches Widerrufsrecht, können also innerhalb ausreichend bemessener Fristen die Geräte wieder zurückgeben, falls sie nicht Ihre Erwartungen erfüllen sollten. Im stationären Handel hingegen haben Sie kein gesetzliches Widerrufsrecht, sondern sind auf die Kulanz des jeweiligen Händlers angewiesen, sollte Ihnen das Gerät nicht zusagen. Selbstverständlich gelten auch im Online-Kauf die gesetzlichen Gewährleistungsbestimmungen und zudem die oft großzügigen jeweiligen Garantiebedingungen der Hersteller und Händler.

Diese Seite hilft Ihnen beim Kauf Ihres neuen Unkrautbrenners

Unsere Seite soll Ihnen bei der Auswahl des richtigen Gerätes helfen, indem wir Sie mit allen wichtigen Informationen über Unkrautbrenner und Abflammgeräte versorgen. So können Sie gut einschätzen, welches der vorgestellten Geräte für Ihre Bedürfnisse das richtige ist. Natürlich zeigen wir Ihnen dann auch, bei welchen seriösen Händlern Sie Ihr neues Abflammgerät bzw. Ihren neuen Unkrautbrenner günstig online kaufen können. Dabei bestellen Sie bequem von zu Hause aus und sparen Fahrtkosten, Zeit und obendrein die ärgerliche Suche nach einem Parkplatz.

Bietet diese Seite einen Abflammgeräte Test oder einen Unkrautbrenner Test?

Unsere Seite soll Sie informieren und nicht hinters Licht führen wie derzeit leider viele im Internet anzutreffende sogenannte Fake-Testseiten. Nur, wenn wir tatsächlich einen Abflammgeräte Test oder einen Unkrautbrenner Test durchgeführt haben, werden wir Ihnen dies auch in der jeweiligen Produktvorstellung erklären und beschreiben. Und nur dann sprechen wir von einem Abflammgeräte Test oder einem Unkrautbrenner Test.

Auf andere Methoden der Unkrautbekämpfung, aber eben auch auf Unkrautbrenner und Abflammgeräte, wird hier Bezug genommen:

http://www.mein-schoener-garten.de/de/gartenpraxis/pflanzenschutz/unkraut-ade-6985?page=2

Ergänzende Informationen zum Abflammen finden Sie zudem hier:

https://de.wikipedia.org/wiki/Abflammen_%28Landwirtschaft%29

Letzte Aktualisierung am 22.07.2017 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API